Tatort Eifel - Junior Award 2017

Ein Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz von 9 bis 20 Jahren

 

250 Kinder und Jugendliche aus ganz Rheinland-Pfalz reichten spannende Kriminalgeschichten ein

Reger Krimi-Nachwuchs in Rheinland-Pfalz: 250 Schüler und Schülerinnen haben in den vergangenen Monaten eine Kriminalgeschichte des bekannten Krimiautors Ralf Kramp zu Ende geschrieben und damit ihren Beitrag zum „Junior Award“ 2017 eingereicht. Dieser Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz im Alter von 9 bis 20 Jahren wird alle zwei Jahre im Rahmen des Krimifestivals „Tatort Eifel“ ausgeschrieben. Die jüngsten Krimifans waren in diesem Jahr besonders aktiv: 101 Geschichten wurden von Teilnehmern der Altersklasse zwischen 9 und 13 eingereicht. Die Altersklasse der 14- bis 20-Jährigen lieferte 25 Beiträge samt Drehbuc

Die Gewinner in den beiden Altersklassen werden im Mai im SWR-Funkhaus in Mainz prämiert. Das beste Drehbuch wird anschließend verfilmt und hat im September Filmpremiere bei „Tatort Eifel“ 2017. Der Wettbewerb wird dieses Jahr von einem besonderen prominenten Paten begleitet: Mirko Drotschmann, den Jugendlichen besonders bekannt als Youtuber MrWissen2go.

Alle Infos

Egal ob alleine, in einer Gruppe oder mit der gesamten Schulklasse. Jeder kann mitmachen. Wie es geht, erfährst du hier!

Tipps und Tricks

Kein Meister fällt vom Himmel - und damit dir das Schreiben des Krimis noch leichter fällt, haben wir hier ein paar Tipps!

Rückblick

Dir fehlen die Ideen? Schau, was in den letzten Jahren für Geschichten entstanden sind und lass dich von den Drehbüchern und Filmen inspirieren!